Movi-Menti

Movi-Menti header image 3

Salsa

Kategoriebild Salsa

Als Salsa bezeichnet man einerseits eine Musikrichtung und andererseits auch den Lateinamerikanischen Tanzstil, der dazu getanzt wird. Seine Ursprünge hat dieser Tanz im Nord- und Mittelamerika der 1960er Jahre.

Das Spanische Wort “salsa” bedeutet “Sauce”: wie viele Saucen ist Salsa eine aufregende Mischung – aus lateinamerikanischen, afrikanischen, amerikanischen und sogar europäischen Tänzen und Bräuchen.

Charakteristisch für das Salsa tanzen ist die Fröhlichkeit der Tanzenden und die erotischen Hüftbewegungen. Doch Salsa bedeutet weit mehr als nur ein Tanz und eine Musikrichtung, es ist eine einzigartige Lebenseinstellung! Salsa tanzen steht für Entspannung, Lebensfreude, Gemeinschaft, Sinnlichkeit und Erotik.

Die meisten Menschen, die mit dem Salsa tanzen beginnen, sind fasziniert von der positiven Strahlkraft, die von der Musik und den Tänzer ausgeht. Und auf viele Anfänger übt das Salsa tanzen bereits nach einer kurzen Zeit eine hohe Anziehungskraft aus –schnell werden sie geradezu „Salsa-süchtig“. Wer selbst Salsa tanzt, fühlt sich glücklich und fröhlich, ist immer in Bewegung und kann so auch gut entspannen.

Ein weiterer Vorteil beim Salsa ist, dass die Tanzpartner häufig wechseln. So lernt man schnell viele neue Leute kennen. Natürlich gibt es aber auch Paare, die gerne nur miteinander tanzen möchten: Auch das wird immer respektiert.

Nächste Kursdaten:

  • Es gibt im Moment keine Veranstaltungen in dieser Kategorie. Wenn Du Interesse an einem Kurs hast, dann melde Dich doch bei Christian Egger.